Trötchen, das Sauriermädchen

Die Musikgeschichte „Trötchen, das Sauriermädchen“ vom steirischen Komponisten Siegmund Andraschek wurde von den Schülerinnen und Schülern der F.-K.- Musikschule auf ihren Instrumenten in drei Vorstellungen dargeboten.

Die jungen Musikerinnen und Musiker wurden von Ihren Lehrkräften bestens vorbereitet und unterstützt und so konnte ein großes Publikum dieser Musikgeschichte folgen.

Großartiges Konzert „Klavier und Orchester“

Symphonisches Orchester Leibnitz

Mit einer feurigen Tarantella von Schostakowitsch beendeten Martina Padinger und Eduard Lanner als Zugabe das Klavierkonzert mit dem Symphonischen Orchester Leibnitz.  Nach der Sinfonie von Josef Haydn Nr. 104 spielten die beiden Solisten virtuose Solostücke von Franz Liszt, wo sie ihre große Einfühlsamkeit und Technik zeigen konnten. Nach der Pause begann das Symphonische Orchester mit der Farandole aus der L´arlesienne Suite von Bizet bevor das große Doppelkonzert von W.A. Mozart Nr. 10 in ES-Dur für 2 Klaviere erklang. In wunderbarer Weise ergänzten sich die beiden Solisten in wunderbarer Weise, wechselten in der Thematik ab und setzten in den beiden Kadenzen ihren Höhepunkt. Dazu spielte und begleitete das Symphonische Orchester Leibnitz  in einfühlsamer und konzentrierter Weise unter der Leitung von Josef Ferk die beiden Solisten. Ein mit viel Applaus bedachter wunderbarer Klavierabend.

Fotos: Herr Böhm

v.l.n.r.: Eduard Lanner, Martina Padinger, Obmann OSR Hans Georg Zach, Dir. Josef Ferk

Mozart Requiem

Beim MOZART REQUIEM des Sinfonischen Orchesters Leibnitz und der Chorgemeinschaft Wildon wirkten wieder Schüler und Lehrer der F.-K.-Musikschule Leibnitz bei den Aufführungen in Wildon, Kalsdorf und Leibnitz mit.

Klavierkonzert Padinger Martina, MA

Am 8. Oktober 2016 gab es ein Klavierkonzert, wo sich unsere Kollegin und Lehrerin für Klavier  Frau Martina Padinger, MA mit dem Russischen Kammerorchester in die Herzen des Publikums spielten.

Ronaldine am Ball

Die Schülerinnen und Schüler mit Ihrem Lehrern der Franz-Koringer-Musikschule haben am 23. September 2016 durch gemeinsames Musizieren und Gestalten, die musikalische Geschichte „Ronaldine am Ball“ drei mal an einem Tag aufgeführt und zeitgleich den Tag der offenen Tür abgehalten.

Messgestaltung mit dem Horn-Ensemble

Besondere musikalische Darbietungen bot das Horn Ensemble der Musikschule Leibnitz. Unter der Leitung von Klassenlehrer Robert Denk wurde jeweils ein Gottesdienst in der Stadtpfarrkirche Leibnitz und in der Pfarrkirche Gabersdorf musikalisch umrahmt. Das Horn Oktett, welches im heurigen Schuljahr gegründet wurde,  spielte unter anderem Werke aus der deutschen Messe und bekannte Stücke wie den St. Antoni Choral.

Herzlichen Dank allen Mitwirkenden und Leiter Robert Denk für die ehrgeizigen Proben.

Solokonzert Kristin Sophie Hütter

Am 9. April bat sich für uns die Gelegenheit, Kristins Klavier Solo-Debüt im zarten Alter von 15 Jahren im Loisium in Ehrenhausen mitzuerleben. Das durchwegs anspruchsvolle Programm  verlief unter dem Motto „300 Jahre Klaviermusik – Musikalische Zeitreise mit Kristin Sophie Hütter am Klavier“ und wurde durch persönliche Gedichte aus Kristins Feder wunderbar ergänzt. Herzliche Gratulation!

Weihnachtskonzert Wagna

Am 20. November präsentierten (von rechts nach links) Anna Knippitsch, Rafael Catalá Salvá, Martin Brandner, Eric-Phathon Müller, Kristin Sophie Hütter, Fiona Sabathi, Corinna Haller, Hanna Simmerl, Leonie Zver, Hena Mustafi, Christina Qin Wen, Minola Sandor-Nagy und Martina Padinger ein weihnachtliches Klavierkonzert unter dem Motto „Classic meets Christmas“ im übervollen Kultursaal von Wagna auf einem Fazioli-Flügel der Firma Streif. Wir bedanken uns bei allen Sponsoren.